HOME Museum Moderner Kunst Kärnten






Bildleiste

Museum Moderner Kunst Kärnten

Das Museum Moderner Kunst Kärnten ist eine Institution des Landes Kärnten, die sich, ihres Bildungsauftrags gemäß, sowohl gegenüber der Öffentlichkeit, der Gesellschaft, als auch der Kunst, den Künstlerinnen und Künstlern verpflichtet sieht.

Das Museum Moderner Kunst Kärnten ist die Nachfolgeeinrichtung der Kärntner Landesgalerie, die, nach einem weitreichenden Umbau des Gebäudes, im Jahr 2003 als Museum Moderner Kunst Kärnten wiedereröffnet wurde und deren Infrastruktur, Inhalte und Aufgabenbereiche sie übernommen hat.

Das Museum Moderner Kunst Kärnten widmet sich, wie vormals die Kärntner Landesgalerie, der Sammlung, Bewahrung, Erforschung, Dokumentation und Vermittlung sowie der allgemeinen Förderung moderner und aktueller zeitgenössischer bildender Kunst. Es ist ein Ort der Begegnung und der aktiven Auseinandersetzung mit neuen und neuesten Kunstströmungen und Tendenzen. Diese werden in einem abwechslungsreichen Ausstellungsprogramm mit ergänzenden wissenschaftlichen Publikationen vorgestellt und in einem breitgefächerten Begleitprogramm anschaulich und diskursiv vermittelt sowie in der Kunstsammlung durch Ankäufe dokumentiert.

Auf rund 1000 m² modernst adaptierter Ausstellungsfläche werden sowohl junge als auch bereits etablierte nationale und internationale künstlerische Positionen in Einzel- und Themenausstellungen präsentiert. Der Kunstraum Burgkapelle steht zusätzlich als Ort für experimentelle künstlerische Projekte und Installationen zur Verfügung. Im Arkadengang des ersten Obergeschosses im Innenhof der Burg sind in Form einer permanenten Schau Objekte und Skulpturen der Sammlung zu sehen. Der Burghof bietet zusätzlich rund 650 m2 bespielbares Terrain unter freiem Himmel.

Das Museum Moderner Kunst Kärnten verwaltet zwei Kunstsammlungen, die Kunstsammlung des Landes Kärnten/MMKK und die Sammlung der Artothek/Kärntner Landesgalerie. Bei letzterer handelt es sich um die Bildverleihstelle des Amtes der Kärntner Landesregierung, die ebenfalls vom Museum Moderner Kunst Kärnten geführt wird. Das Sammlungsgebiet beider Kollektionen bezieht sich auf Werke des 19., 20. und 21. Jahrhunderts, der Sammlungsschwerpunkt liegt auf Arbeiten von Kärntner Künstlerinnen und Künstlern bzw. mit Kärnten-Bezug.

Die hauseigene Bibliothek dient vor allem der wissenschaftlichen Forschung im Hause. Sie umfasst schwerpunktmäßig Publikationen zu Künstlerinnen und Künstlern der eigenen Kunstsammlung, darüber hinaus Ausstellungskataloge namhafter musealer Institutionen im deutschsprachigen und im Alpen-Adria-Raum. Externen Besucherinnen und Besuchern steht die Bibliothek auf Anfrage offen. Im Archiv wird in einer Zeitungsausschnitt- und Drucksortensammlung das künstlerische Leben in Kärnten dokumentiert.

Großen Wert legt das MMKK auf ein abwechslungsreiches, ausstellungsbezogenes Vermittlungs- und Begleitprogramm, das neben klassischen Führungen auch kreative und interaktive Angebote sowie Veranstaltungen aus den Bereichen Literatur, Musik, Darstellende Kunst u. a. bereithält und den Zugang zur Kunst in vielfältiger Weise ermöglicht.



MMKK Burghof, Foto: F. Neumüller


Burghof bei Nacht


Burghof MMKK, Foto: Neumüller


Kunstvermittlung für Jugendliche im MMKK


Museum Moderner Kunst Kärnten  •  Burggasse 8  •  9021 Klagenfurt a.W., Austria  •  ++43(0)50.536.16252  •  office.museum@ktn.gv.at